Erste Hilfe Ausbildung

Ab dem 01. April 2015 ersetz die "Erste Hilfe Ausbildung" in den meisten Fällen den Kurs "EH-Grundlagen". Seitens der Gesetzgeber sind noch einige Anpassungen nötig. Danach soll der Geltungsbereich dieses Lehrgangs deutlich erweitert werden

Dauer: 9 Unterrichtsstunden (9 x 45 Min.)

 

Gültig:

  • als Ausbildung zum betrieblichen Ersthelfer
  • für alle Führerscheinklassen
  • für die Beantragung der JuLeiCa des Bay. Jugendrings (Jugend- und Gruppenleiter)
  • Übungsleiter im Sportverein
  • für alle Interessierten
  • als VORAUSSETZUNG für die Ausbildung im Sanitäts- und Rettungsdienst

 

Hinweis:

Beachten Sie unsere Tipps für Firmen und Einrichtungen. 

 

Terminübersicht und Onlineanmeldung

 

Zielsetzung

Sie können grundsätzliche Maßnahmen bei Notfallsituationen nach anerkann­ten und geltenden Standards systematisch anwenden. Die Vermittlung erfolgt praxisnah und kompetenzorientiert. Die Maßnahmen sollten im Gesamtablauf unter Einschluss der psychi­schen Betreuung der vom Notfall betroffenen Personen geübt werden.

Neben etwas Theorie erwarten Sie folgende praktischen Inhalte:

  • eigene Sicherheit/eigenes Schutzverhalten; z.B. Absichern einer Unfallstelle
  • Rettung aus dem Gefahrenbereich
  • Absetzen des Notrufes
  • Maßnahmen zur psychischen Betreuung und des Wärmeerhalts
  • Wundversorgung mit Verbandmitteln aus dem Verbandkasten durchführen
  • Abdrücken am Oberarm
  • Druckverband am Arm
  • Maßnahmen zur Schockvorbeugung/-bekämpfung
  • Ruhigstellung bei Knochenbrüchen und Gelenkverletzungen mit einfachen Hilfsmitteln
  • Handhabung einer Kälte-Sofortkompresse
  • Feststellen des Bewusstseins
  • Feststellen der Atemfunktion
  • stabile Seitenlage
  • Wiederbelebung
  • Einbindung des AED in den Ablauf der Wiederbelebung
  • Abnehmen eines "Motorrad"-Helmes durch einen und zwei Helfer
  • Lagerungsarten
  • Entfernen von Fremdkörpern aus den Atemwegen

 

 

Der Lehrgang dauert 9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten und findet i.d.R. von 8:00  Uhr - ca. 16:00 Uhr statt. Die Kursgebühr beträgt 30,- € für Privatpersonen  oder Berufsgenossenschaft-Abrechnung bei betrieblichen Ersthelfern.

Verfahren für Berufsgenossenschaften: Unsere  Lehrgänge entsprechen den Anforderungen der Berufsgenossenschaft DGUV Grundsatz  304-001. Betriebliche Ersthelfer besuchen die Erste Hilfe Lehrgänge nur dann  kostenlos, wenn eine ausgefüllte BG-Teilnahmeliste zum Lehrgang mitgebracht wird.  Sie erhalten diese nach Anmeldung automatisch per E-Mail.

Wichtig: Der Stempel der Firma,  die Unterschrift des Vorgesetzten, die zuständige Berufsgenossenschaft und die  BG-Mitgliedsnummer, müssen auf der BG-Teilnahmeliste vollständig angegeben sein. Nur so können Sie kostenlos am Lehrgang teilnehmen und wir rechnen direkt mit Ihrer Berufsgenossenschaft ab.

Achtung: Wenn Sie über die Kommunale Unfallversicherung Bayern (KUVB) oder Unfallversicherung Bund und Bahn (UVB) versichert sind, ist eine Anmeldung bei Ihrer versicherung vor dem Lehrgang zusätzlich nötig.
Termine:

 

 

Artikelaktionen

Ihr Ansprechpartner:
Ferdinand Czermack
Tel: 0981 46115-25
Rotkreuzkurs