Erste Hilfe Fortbildung

Ab dem 01. April 2015 ersetz die "Erste Hilfe Fortbildung" den Kurs "EH-Training".

Dauer: 9 Unterrichtsstunden (9 x 45 Min.)

 

Voraussetzung:

Besuch eines Lehrgangs "Erste Hilfe Ausbildung" oder "Erste Hilfe Fortbildung" nicht älter als zwei Jahre.

 

Gültig:

  • als Fortbildung für betriebliche Ersthelfer
  • als Fortbildung bzw. Auffrischung für Interessierte
  • als Fortbildung für Lehrkräfte und Erzieher
  • als Fortbildung für Übungsleiter usw.

 

 

Hinweis:

Beachten Sie unsere Tipps für Firmen und Einrichtungen.

 

Terminübersicht und Onlineanmeldung

 

 

Zielsetzung

Die Erste-Hilfe-Fortbildung fokussiert sich auf die Sicherung der in der Erste-Hilfe-Ausbildung erworbenen Kompetenzen. Darauf aufbauend werden Maßnahmen vermittelt und die Bewältigung von Notfallsituationen trainiert. Die Auswahl der hierfür zusätzlich optional zur Verfügung stehenden Themen erfolgt anhand des spezifischen Bedarfs bzw. der Anforderungen der Teilnehmer/Unternehmen (siehe Auflistung „optionale Themen").

Neben etwas Theorie erwarten Sie folgende praktischen Inhalte:

  • eigene Sicherheit/eigenes Schutzverhalten; z.B. Absichern einer Unfallstelle

  • Rettung aus dem Gefahrenbereich
  • Absetzen des Notrufes
  • Maßnahmen zur psychischen Betreuung und des Wärmeerhalts
  • Wundversorgung mit Verbandmitteln aus dem Verbandkasten durchführen
  • Abdrücken am Oberarm
  • Druckverband am Arm
  • Maßnahmen zur Schockvorbeugung/-bekämpfung
  • Feststellen des Bewusstseins
  • Feststellen der Atemfunktion
  • stabile Seitenlage
  • Wiederbelebung Training mit Einbindung des AED (Automatisierte Externe Defibrillation)

 Weitere optionale Themen:

  • Maßnahmen bei Gewalteinwirkungen auf den Kopf
  • bei bewusstlosen Motorradfahrern Helm abnehmen
  • hirnbedingte Krampfanfälle erkennen und entsprechende Maßnahmen durchführen
  • Sonnenstich/Hitzschlag erkennen und entsprechende Maßnahmen durchführen
  • Unfälle durch elektrischen Strom erkennen und entsprechende Maßnahmen durchführen
  • Versorgung von Amputationsverletzungen
  • Verletzungen der Augen erkennen und entsprechende Maßnahmen ergreifen

 

Der Lehrgang dauert 9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten und findet i.d.R. von 8:00  Uhr - ca. 16:00 Uhr statt. Die Kursgebühr beträgt 30,- € für Privatpersonen  oder Berufsgenossenschaft-Abrechnung bei betrieblichen Ersthelfern.

Verfahren für Berufsgenossenschaften: Unsere  Lehrgänge entsprechen den Anforderungen der Berufsgenossenschaft DGUV Grundsatz  304-001. Betriebliche Ersthelfer besuchen die Erste Hilfe Lehrgänge nur dann  kostenlos, wenn eine ausgefüllte BG-Teilnahmeliste zum Lehrgang mitgebracht wird.  Sie erhalten diese nach Anmeldung automatisch per E-Mail.

Wichtig: Der Stempel der Firma,  die Unterschrift des Vorgesetzten, die zuständige Berufsgenossenschaft und die  BG-Mitgliedsnummer, müssen auf der BG-Teilnahmeliste vollständig angegeben sein. Nur so können Sie kostenlos am Lehrgang teilnehmen und wir rechnen direkt mit Ihrer Berufsgenossenschaft ab.

Achtung: Wenn Sie über die Kommunale Unfallversicherung Bayern (KUVB) oder Unfallversicherung Bund und Bahn (UVB) versichert sind, ist eine Anmeldung bei Ihrer versicherung vor dem Lehrgang zusätzlich nötig.

Termine:

 

 

Artikelaktionen

Ihr Ansprechpartner:
Ferdinand Czermack
Tel: 0981 46115-25
Rotkreuzkurs